Die Fresken in der Kirche > klick hier

Geschichte der Pfarrkirche

Die Anfänge der Pfarre Neudorfs sind unklar und im Dunkeln der Geschichte. Um 1030 waren die ersten Bewohner im heutigen Neudorf. 1074 hat Kaiser Heinrich IV der Diözese Freising Grundbesitz vermacht. War das der Beginn einer neuen Pfarre?
Die erste Kirche war in Neudorf  bereits im 12. Jh. Vor der Steinkirche dürfte bereits eine Holzkirche gewesen sein. Teile der heutigen Kirche sind von der romanischen Kirche.
Leonhard von Harrach hat mit Hilfe der angesiedelten Kroaten um 1570 die zerstörte Pfarre und Kirche wiederaufgebaut. Wahrscheinlich ist deswegen der Patron und Fürsprecher der Kirche und Neudorfs der hl. Leonhard.
In den Dokumenten ist Petar Marasicz 1579 als Pfarrer von Neudorf erwähnt.
Da die Kirche außerhalb der Ortschaft war, wurde auch beim Gutshof eine Glocke aufgehängt, die zum Gebet geläutet hat und die besser gehört werden konnte. 1829 wurde dort eine neue Glocke angeschafft.
Seit 1692 wirkten in Neudorf 29 Pfarrer, 10 Administratoren und 7 Kapläne.
Der Pfarrgemeinderat besteht aus 12 Mitgliedern.

Povijest fare 

Kot su početki Novoga Sela nejasni i u škurini povijesti, tako i povijest fare. Oko 1030.lj. su jur bili prvi stanovniki u današnjem Novom Selu. 1074 darovao je cesar Henrich IV biškupiji Freisinga zemlje. Je ovo i početak fare?
Prva crikva je bila u Novom Selu sigurno jur u 12.stoleću, a i dijeli današnje crikve su od romanske crikve.
Pomoću naseljenih Hrvatov je Leonahard Harrachski (oko 1570) opet podignuo unišćenu crikvu i faru. Vjerovatno zbog njega je patron i zagovornik Novoga Sela sv. Leonard. 
U dokumenti je spomenuto, da je  Petar Marasicz 1579.lj. farnik u Novom Selu.
Pokidob je crikva bila zvana sela, je bio u selu na marofu isto jedan zvon, ki je pozivao na molitvu i svetu mašu i koga su ljudi bolje čuli.
Od 1692. ljeta su djelovali u Novom Selu 29 farnikov, 10 administratorov i 7 kapelanov.
Farski tanač Novoga Sela ima 12 kotrigov.

  Einige
  Details ...